Brandeis Verlag und Medien GmbH & Co. KG
Schieferstein 11a · 65439 Flörsheim

Das große deutschsprachige Fachmagazin für Umzug und Logistik

Infohotline: +49 6145 / 5442400
Branchenjuristin Sue Ann Becker wechselt zur DMG: Neue Services
Die DMG AG aus Flörsheim am Main hat sich zum 1. Oktober mit der Juristin Sue Ann Becker personell verstärkt. Mit der Branchenanwältin sollen neue Services und Dienstleistungen für Möbelspediteure aufgebaut werden.

In ihrer neuen Position bei dem Flörsheimer Handels- und Dienstleistungsunternehmen, zu dem auch Brandeis Verlag und Medien als Tochter gehört, will die 36-jährige Juristin die Branche fachübergreifend mit ihrem Wissen unterstützen. „Das Umzugs- und Neumöbelgeschäft ist von gewerbepolitischen Themen bis hin zum Datenschutz und Verbraucherrechten mit vielen Anforderungen konfrontiert, die nicht zum Kerngeschäft zählen“, erklärt sie. „Die damit einhergehenden Unsicherheiten sorgen dafür, dass rechtliche Themen immer unbeliebt sind. Dies allerdings völlig zu unrecht.“ Rechtliche Rahmenbedingungen einzuhalten sei nicht nur ein notwendiges Übel, sie könnten auch der Retter des Kerngeschäfts der Spediteure werden: „Das gilt nicht nur, weil man Bußgelder vermeiden kann“, weiß die Anwältin. „Es kommt x-mal vor, dass ein kleiner Schaden am Umzugsgut entsteht und der Kunde die Umzugskosten nicht zahlt. Es entstehen endlose Diskussionen über die Schadenshöhe, E-Mails werden geschrieben, Telefonate geführt. Und am Ende verliert der Unternehmer Geld. Aus Unsicherheit oder schlicht aus Resignation. Aber das muss nicht sein.“

Becker will Unternehmern künftig einfache Lösungen für Fälle wie diesen bieten. Für alle wiederkehrenden Standardfragen soll es digitale Lösungen geben. Dazu zählen Aufrechnungen, Haftungsangelegenheiten, Pfandrecht und Ausfallansprüche, wenn der Kunde den Umzugstermin verschiebt. „Das Angebot soll immer weiter ausgebaut werden und auch das gesamte Arbeitsrecht beinhalten. Denn der Satz ‚der Arbeitnehmer gewinnt vor Gericht immer‘ stimmt nur, weil vorher oft nicht alles richtig gemacht wurde.“

In einem ersten Schritt werde auch das Angebot der DMG AG zum Datenschutz überarbeitet: „Hier gibt es gesetzliche Anpassungen und eine Einschätzung der Datenschutzkonferenz, die das Gewerbe vor neue Herausforderungen stellen wird“, so die Juristin.

Sue Ann Becker, geboren am 15. Oktober 1982, studierte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Rechtswissenschaften mit wirtschaftsrechtlichem Schwerpunkt. Ihr Referendariat leistete sie am Landgericht Wiesbaden ab. 2013 dockte sie als Justiziarin beim Bundesverband Möbelspedition und Logistik in Hattersheim an, wo sie unter anderem die Neugestaltung der Vertragswerke und Bedingungen der AMÖ, die AMÖ-KLP in Kooperation mit dem Versicherungspartner Kravag sowie die Verhandlung der ADSp 2017 und Logistik-AGB 2019 vorantrieb.

Im Januar 2020 wird die DMG AG ein komplett neu konzipiertes und aufgesetztes Kundenportal freischalten. Über einen persönlich vergebenen Login sind darin alle Dienstleistungen und Produkte der DMG online abrufbar. Kunden können darüber die neuen organisatorischen und rechtlichen Dienstleistungen anfordern. 

Foto: DMG AG